Öffnungszeiten

Wegen Ausstellungsumbau bis 14.9.2023 geschlossen.

Täglich 10–20 Uhr
(auch an Sonn- und Feiertagen)

 

AUSNAHMEN
An jedem dritten Mittwoch des Monats
ist die Ausstellung zur AfterworkKH bis
22 Uhr geöffnet: 20.9., 18.10., 15.11.2023 und 17.1.2024

24.12. (Heiligabend): geschlossen
31.12. (Silvester): 10–17 Uhr

So finden Sie uns

 

Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
Theatinerstraße 8
(in den Fünf Höfen)
80333 München
T +49 (0)89 / 22 44 12
kontakt@kunsthalle-muc.de

Anfahrt

Königliches Dresden

Höfische Kunst im 18. Jahrhundert
17. November 1990 – 3. März 1991

Ausstellung

Die Ausstellung zeigte 274 Kunstwerke (Gemälde, Skulpturen, Silber, Porzellan, Juwelen und Pretiosen) die zumeist in höfischem Auftrag in Dresden oder Sachsen während des 18. Jahrhunderts geschaffen wurden.

Der junge Kurfürst August der Starke ließ sich 1697 zum König von Polen krönen und baute in den folgenden Jahrzehnten, die von seinen Vorfahren ererbte, schwerbefestigte Hauptstadt zu einer modernen königlichen Residenzstadt aus. Er war der größte Mäzen der deutschen Kulturgeschichte. Zur Ausstellung trugen insgesamt neun Dresdner Museen und die Sächsische Landesbibliothek mit ihren Leihgaben bei. Der Akzent lag dabei auf der weltberühmten Schatzkammer »Grünes Gewölbe«. Die Ausstellung vermittelte ein umfassendes Bild des augusteischen Barocks in Dresden, eine der großen Perioden deutscher Kunst schlechthin.

Mehr erfahren Weniger

Rückblick

Alle Ausstellungen