Joaquín Sorolla
/

Spaniens Meister des Lichts

4. März3. Juli 2016

Die Kunsthalle München zeigt erstmals in Deutschland eine umfangreiche Retrospektive des spanischen Malers Joaquín Sorolla (1863–1923). Der in Valencia geborene Künstler hat es wie kein anderer seiner Zeit verstanden, das Licht des Südens in Farbe zu fassen; seine sonnendurchfluteten Bilder haben selbst Zeitgenossen wie Claude Monet tief beeindruckt.
Zur Ausstellung

»Wann ich male? Immer. Ich male jetzt, während ich Sie ansehe und mit Ihnen spreche.«

Joaquín Sorolla, 1909

 

»Dies ist kein Malen. Das ist ein Raub von Licht und Farben an der Natur.«

Vicente Blasco Ibáñez, 1887

Demnächst

Dienstag, 31. Mai 2016
18:15
Sorolla und Paris
Vortrag
Mehr