Das weltweit bekannteste Werk der deutschen Literatur inspirierte immer wieder auch bildende Künstler, Komponisten und Regisseure. Die Schau präsentiert rund 150 Kunstwerke von Eugène Delacroix über Charles Gounod bis Anselm Kiefer und zeigt, dass der Faust bis heute für uns alle von größter Aktualität ist. Die theaterhaft inszenierte Ausstellung nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch das Drama und macht sie zu Weggefährten Fausts auf seiner rastlosen Suche nach Sinn und Ziel des modernen Lebens.
Zur Ausstellung

»Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust.«
Faust. Der Tragödie erster Teil, Vers 1112

Demnächst

23.2.2018
Erster Tag
»Du bist Faust. Goethes Drama in der Kunst«