Gut
Wahr
Schön
/

Meisterwerke
des Pariser Salons
aus dem Musée d’Orsay

22. September 201728. Januar 2018

Der jährliche »Salon de Paris« war im 19. Jahrhundert die weltweit wichtigste Kunstausstellung und das gesellschaftliche Ereignis schlechthin. Hunderttausende Besucher kamen, um dort das vielfältige Schaffen der damals bedeutendsten Künstler zu bewundern. Anhand von über 100 Kunstwerken, von denen die meisten noch nie in Deutschland zu sehen waren, zeigt die Ausstellung, wie im Pariser Salon klassische Tradition auf modernes Leben traf. Es gilt, diesen wesentlichen Bereich der französischen Kunst des 19. Jahrhunderts neu zu entdecken.
Weiter zur Ausstellung

»Ein neues Licht auf Frankreichs Kulturgeschichte«
Welt am Sonntag

»detailliert und bildgewaltig«
Deutschlandfunk Kultur