Hypo-Kulturstiftung

Die Hypo-Kulturstiftung ist eine gemeinnützige Stiftung der HypoVereinsbank/UniCredit Bank München. Die Stiftung bürgerlichen Rechts wurde 1983 gegründet. Laut Satzung dient sie insbesondere »der ideellen und materiellen Förderung kultureller Vorhaben und Einrichtungen in den Bereichen der Kunst, der Pflege und Erhaltung von Kulturwerten und der Denkmalpflege«.

Kunst und Baukultur

Die beiden Förderschwerpunkte sind die Bildende Kunst und Baukultur. Die Kunsthalle München ist eines der renommiertesten Ausstellungshäuser in Deutschland und wurde 1985 eröffnet. Die Themenvielfalt der Projekte reicht von der Archäologie über alte Meister bis zur zeitgenössischen Kunst. Das Förderprogramm im Bereich Bildende Kunst umfasst einen Museumsfonds, Förderungen sowie ein Stipendium.

Daneben engagiert sich die Hypo-Kulturstiftung auch für Baukultur und Denkmalpflege. Über 200 private Eigentümer konnten sich bereits über den Denkmalpreis freuen. Und als Gründungsmitglied unterstützt die Stiftung seit 2015 die Initiative »Kulturerbe Bayern« – und damit den Erhalt historischer Baudenkmäler.

Mehr Informationen zur Stiftung finden Sie hier:

www.hypo-kulturstiftung.de

OK
Diese Website benutzt Cookies.
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.