Öffnungszeiten

 

Täglich 10–20 Uhr
(auch an Sonn- und Feiertagen)

 

AUSNAHMEN
An jedem dritten Mittwoch des Monats
ist die Ausstellung zur AfterworkKH bis
22 Uhr geöffnet.

So finden Sie uns

 

Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
Theatinerstraße 8
(in den Fünf Höfen)
80333 München
T +49 (0)89 / 22 44 12
kontakt@kunsthalle-muc.de

Anfahrt

JR: Chronicles

26.8.2022–15.1.2023

Über die
Ausstellung

26.8.2022–15.1.2023

Die Kunsthalle München zeigt mit JR: Chronicles die bisher größte Retrospektive des französischen Künstlers JR (*1983) in Deutschland. Die Geschichten, die er mit seinen Projekten erzählt, sollen unseren Blick auf die Welt verändern. Sein Anliegen ist es, Grenzen zu überwinden und Brücken zwischen Menschen zu bauen.

Anhand von Fotografien, Videos, Modellen und großflächigen Plakatierungen (Pastings) macht die multimediale Ausstellung die Projekte von JR neu erlebbar.

»Ich besitze die größte Galerie der Welt – die Mauern der Stadt!«

Berühmt wurde JR mit Portrait-Fotografien, die er in monumentalen Formaten auf Häuserfronten, Eisenbahnzüge, Containerschiffe oder Grenzmauern plakatierte. Bis heute erregt seine Kunst an solchen Ausstellungsorten auch bei Leuten Aufmerksamkeit, die normalerweise keine Museen besuchen.

Im Fokus stehen bei ihm oft Menschen, deren Würde und Rechte übergangen werden. Ihnen verleiht JR mit seiner Kunst auf ebenso scharfsinnige wie einfühlsame Weise Sichtbarkeit. Zu seinen jüngsten Projekten gehören großflächige Beklebungen in einem Hochsicherheitsgefängnis in Kalifornien, ein Titelbild des TIME-Magazins über den Umgang mit Waffen in Amerika, ein Wandgemälde mit 750 Bewohner:innen eines Pariser Vororts und eine riesige Installation am Grenzzaun zwischen den USA und Mexiko.

»Kann Kunst die Welt verändern?«

JR bleibt bewusst anonym, firmiert nur unter seinen Initialen und tritt stets mit Sonnenbrille und Hut auf. Im Vordergrund steht nicht seine Person, sondern sein Werk, dessen Auslegung er den Porträtierten und den Vorbeigehenden überlässt. Mit seiner Kunst möchte JR keine Antworten vorgeben, sondern vielmehr Fragen aufwerfen und die Menschen zum Dialog anregen.

Die Ausstellung JR: Chronicles wurde organisiert vom Brooklyn Museum, New York. Sie wurde kuratiert von Sharon Matt Atkins, Deputy Director for Art, und Drew Sawyer, Philip Leonian und Edith Rosenbaum Leonian Curator, Photography, Brooklyn Museum.

Mehr erfahren Weniger

Trailer

JR (geb. in Frankreich, 1983)
Migrants, Mayra, Picnic across the Border, Tecate, Mexico–U.S.A., 2017
Installationsansicht. Wheat-paste Poster auf Tisch
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
28 Millimeters, Portrait of a Generation, Hold-up, Ladj Ly by JR, Les Bosquets, Montfermeil, 2004
Schwarz-Weiß-Fotografie
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
Déplacé.e.es, Valeriia, München, Deutschland, 2022
© JR

JR (geb. in Frankreich, 1983)
Giants, Kikito and the Border Patrol, Tecate, Mexico–U.S.A., 2017
Installationsansicht. Wheat-paste Poster.
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
The Chronicles of New York City, 2018–19 (Detail)
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
Giants, Brandenburg Gate, September 27th 2018, 01:14 p.m.
© JR / Iris Hesse / Ullstein Bild / Roger-Viollet, Berlin, Germany, 2018

JR (geb. in Frankreich, 1983)
28 Millimeters, Face 2 Face, Muna, Teacher, 2007
Silbergelantineabzug
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
28 Millimeters, Portrait of a Generation, Byron, Paris, 20ème arrondissement, 2004
Installationsansicht. Wheat-paste Poster auf Hauswand
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
28 Millimeters, Women Are Heroes, Action in Favela Morro da Providencia, Favela by day, Rio de Janeiro, 2008
Installationsansicht. Wheat-paste Poster auf Hauswänden
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
28 Millimeters, Women Are Heroes Brazil, Action in Favela Morro da Providencia, Stairs a Few Days Later, Rio de Janeiro, Brasilien,  2008
Farblithografie
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
Migrants, Mayra, Picnic across the Border, Tecate, Mexico–U.S.A., 2017
Installationsansicht. Wheat-paste Poster auf Tisch
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
28 Millimeters, Portrait of a Generation, Hold-up, Ladj Ly by JR, Les Bosquets, Montfermeil, 2004
Schwarz-Weiß-Fotografie
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
Déplacé.e.es, Valeriia, München, Deutschland, 2022
© JR

JR (geb. in Frankreich, 1983)
Giants, Kikito and the Border Patrol, Tecate, Mexico–U.S.A., 2017
Installationsansicht. Wheat-paste Poster.
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
The Chronicles of New York City, 2018–19 (Detail)
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
Giants, Brandenburg Gate, September 27th 2018, 01:14 p.m.
© JR / Iris Hesse / Ullstein Bild / Roger-Viollet, Berlin, Germany, 2018

JR (geb. in Frankreich, 1983)
28 Millimeters, Face 2 Face, Muna, Teacher, 2007
Silbergelantineabzug
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
28 Millimeters, Portrait of a Generation, Byron, Paris, 20ème arrondissement, 2004
Installationsansicht. Wheat-paste Poster auf Hauswand
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
28 Millimeters, Women Are Heroes, Action in Favela Morro da Providencia, Favela by day, Rio de Janeiro, 2008
Installationsansicht. Wheat-paste Poster auf Hauswänden
© JR-ART.NET

JR (geb. in Frankreich, 1983)
28 Millimeters, Women Are Heroes Brazil, Action in Favela Morro da Providencia, Stairs a Few Days Later, Rio de Janeiro, Brasilien,  2008
Farblithografie
© JR-ART.NET

Video

Begleitprogramm

Video- und Audio-Tour

JR führt durch die Ausstellung

Es gibt eine englischsprachige Video-Tour oder eine deutschsprachige Audio-Tour.
Beide Touren sind kostenlos von Zuhause sowie in der Ausstellung mit eigenem mobilen Endgerät abrufbar.
Bitte bringen Sie daher zu Ihrem Ausstellungsbesuch eigene Kopfhörer mit.

Video-Tour (englisch)
Starten Sie hier.
Audio-Tour (deutsch)
Starten Sie hier.

Katalog

JR: Chronicles

Begleitend zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog. Herausgeben von der Kunsthalle München mit einem Vorwort von Roger Diederen. Beiträge von S. Matt Atkins, D. Sawyer und JR.

Vergriffen

240 Seiten mit 220 Abbildungen in Farbe, 22,5 x 29 cm, gebunden, Hardcover, erhältlich auf Deutsch, erscheint im Hirmer Verlag.

JR: Chronicles ist die erste deutschsprachige Publikation über den französischen Künstler JR (*1983). Berühmt wurde er durch Fotografien unbekannter Personen, die er in riesigen Formaten auf Häuserfronten, Eisenbahnzüge, Containerschiffe oder gar Grenzmauern auf der ganzen Welt plakatiert.

Im Fokus stehen Menschen, deren Würde und Rechte im politischen Diskurs oft übergangen werden. Ihnen verleiht JR mit seiner Kunst auf ebenso scharfsinnige wie einfühlsame Weise Sichtbarkeit.

Der Katalog ist eine überarbeitete und erweiterte Ausgabe der 2019 von Maison CF und dem Brooklyn Museum herausgegebenen Publikation JR: Chronicles.

Mehr erfahren Weniger

Kinder & Jugendliche

Begleitheft für Kinder
kostenlos an der Kasse erhältlich, 8–12 Jahre
StyleCity im Kindermuseum
Eine Mitmachausstellung, ab 4 Jahren
Workshops im Kinderkunsthaus
in den Schulferien, 6-15 Jahre

Inside Out

Das mobile Fotostudio von JR in München!

Im Rahmen der Ausstellung hielt ein zum mobilen Fotostudio umgebauter Truck an verschiedenen Orten in München. Jede:r war dazu eingeladen, für die Aktion »Kunst & Kultur für alle« Gesicht zu zeigen und sich fotografieren zu lassen. Die Porträts wurden im Truck aufgenommen, großformatig ausgedruckt und direkt vor Ort plakatiert.

Inside Out ist eines der größten künstlerischen Gemeinschaftsprojekte der Welt. Seit dem Start 2011 nahmen schon über 445.000 Menschen in knapp 140 Ländern daran teil.

Inside Out in München ist eine Kooperation mit: Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA), Deutsche Bahn, Mein_EinkaufsBahnhof, Kindermuseum München, Köşk, Kreisjugendring München Stadt, Gasteig München GmbH, FÜNF HÖFE.

Mehr erfahren Weniger

Inside Out am Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA)

Inside Out am Gasteig HP8

Inside Out am Gasteig HP8

Inside Out am Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA)

Inside Out am Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA)

Inside Out am Gasteig HP8

Inside Out am Gasteig HP8

Inside Out am Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA)

Partner

Organisiert vom Brooklyn Museum, New York

Medienpartner: ARTE

Programmpartner: MUCA, Institut français München, Theatiner 8, Harry Klein, Verein urbane Kunst, HFF München