Flowers

Vorträge & Talks

Begleitend zur Ausstellung JR: Chronicles finden mehrere Vorträge im Institut français München (Kaulbachstraße 13) statt.

Keine Anmeldung erforderlich. Beginn jeweils 18:30 Uhr.

Mitschnitte von Vorträgen zu vergangenen Ausstellungen finden Sie hier.

»Affiches Sauvages – Wildplakatierungen von Daniel Buren über Ernest Pignon-Ernest bis zu JR«,

Montag, 10. Oktober 2022, 18:30 Uhr

Referent: Dr. Ulrich Blanché, Universität Heidelberg

Der Vortrag von Ulrich Blanché ist ein kurzer Abriss einer Street-Art-Geschichte des Paste-Ups, insbesondere in Frankreich. Der vom Graffiti Writing kommende Kleisterkünstler JR wird diskutiert in Zusammenhang mit der Tradition des künstlerischen Wildplakatierens ab den 1960er Jahren. Näher beleuchtet werden etwa der Konzeptkünstler Daniel Buren und der Interventionskünstler Ernest Pignon-Ernest, aber auch die Anti-Plakaten von Paris Mai 1968 oder die frühen Arbeiten des kanadischen Street-Art-Pioniers Richard Hambleton.

Ulrich Blanché ist Street Art-Forscher und Banksy-Experte, seit 2012 an der Universität Heidelberg. Er schließt dort derzeit sein Forschungsprojekt: A Street Art History of Stencils (Fritz Thyssen Stiftung gefördert) ab. Seine Habilitation war zum Thema “Affen in Bildern seit 1859” (2021). Blanché ist (Co-) Editor der englischen Anthologie „Urban Art. Creating the Urban with Art“ (Lissabon, 2018) sowie des Ausstellungskataloges “Stencil Stories: A Stencil History of Street Art” (2022).

Institut français München, Kaulbachstraße 13

OK
Diese Website benutzt Cookies.
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.