Flowers

Valeriia in München

Eine Solidaritätsaktion des Künstlers JR für die Ukraine

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung von JR: Chronicles findet auf dem Odeonsplatz in der Münchner Innenstadt eine Solidaritätsaktion mit der Ukraine statt. Gemeinsam mit 100 Freiwilligen wird der Künstler JR ein monumentales Banner entrollen. Es zeigt die fünfjährige Valeriia, die aufgrund des Krieges ihre Heimat in der Ukraine verlassen musste und nach Polen flüchtete.

JR druckte das Bild der fröhlichen Valeriia, fotografiert von Artem Iurchenko, auf eine 45 Meter lange Plane und entrollte es zusammen mit 100 Ukrainer:innen am 14. März im Zentrum von Lwiw, Ukraine. Die russischen Kampfpiloten, die über der Ukraine flogen, sollten an die Menschen erinnert werden, die dort unten Schutz benötigen. Valeriia steht für die 7,5 Millionen Kinder der Ukraine – ihr Bild erinnert auch uns daran, wofür das Land kämpft: für eine Zukunft in Sicherheit und Frieden.

Seit März wurde die Aktion in Paris, Berlin, Düsseldorf und Venedig wiederholt. Nun kommt sie nach München:

25.8.2022, ab ca. 12:15 Uhr
Odeonsplatz München

Es haben sich bereits sehr viele Menschen angemeldet, beim Tragen und Entfalten des Bildes mitzuhelfen. Alle Plätze sind nun vergeben. Wir würden uns aber dennoch sehr freuen, wenn Sie die Aktion unterstützen, indem Sie um 12:15 Uhr auf dem Odeonsplatz dabei sind.

 

OK
Diese Website benutzt Cookies.
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.