#mucKultur

Geschlossenheit in geschlossenen Zeiten

#mucKultur steht für ein Bündnis verschiedener Münchner Kultureinrichtungen, die während des Lockdowns gemeinsam auftreten wollen, um zu zeigen: Wir sind noch da! Und wir geben alles, um mit unserem Publikum weiterhin in Verbindung zu bleiben. Gleichzeitig möchten wir mit dem Hashtag #ohneKulturwirdsstill auch auf die Situation freischaffender Künstler*innen aufmerksam machen, die von den Einschränkungen während des Lockdowns und vom Veranstaltungsverbot besonders betroffen sind. Auf dieser Social Wall finden Sie digitale Kulturangebote verschiedener Münchner Einrichtungen und Informationen zur Situation von Künstler*innen im Lockdown.

Die Kunsthalle München beteiligt sich mir drei virtuellen Rundgängen durch die Ausstellungen »Mit Leib und Seele. Münchner Rokoko von Asam bis Günther«, »Du Bist Faust. Goethes Drama in der Kunst« und bald auch »Thierry Mugler: Couturissime« an #mucKultur.

DIE BISHER TEILNEHMENDEN INSTITUTIONEN SIND:

Kunsthalle München, Bayerische Staatsoper, Gasteig, Münchner Kammerspiele, Münchner Philharmoniker, Münchner Rundfunkorchester, Münchner Volkstheater, Residenztheater, Schauburg, Staatstheater am Gärtnerplatz, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Der Kreis darf und soll weiterwachsen.

OK
Diese Website benutzt Cookies.
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.