Flowers

Lesungen

Im Rahmen der Ausstellung Stille Rebellen. Polnischer Symbolismus um 1900 finden in Kooperation mit dem Literaturhaus München und dem Lyrik Kabinett mehrere literarische Veranstaltungen statt.

Das Begleitprogramm Fokus auf Polen wird mitorganisiert vom Adam-Mickiewicz-Institut.

Lesung »Demut«

Donnerstag, 19. Mai 2022, 20:00 Uhr

Lesung aus dem neuen Roman des polnischen Star-Autors Szczepan Twardoch (Rowohlt // Aus dem Polnischen von Olaf Kühl). Moderation: Olga Mannheimer. Lesung: Thomas Lettow

Eben noch kämpfte Alois Pokora im Weltkrieg – plötzlich erwacht er in einem Berliner Krankenhaus. Wir schreiben das Jahr 1918, der Kaiser ist geflohen, die alte Ordnung zerbricht. Alois lässt sich von der soghaften neuen Zeit erfassen, gerät in die Berliner Halbwelt, schult eine Kampftruppe, trifft Rosa Luxemburg. Mit weltmalerischer Wucht erzählt Szczepan Twardoch (»Morphin«, »Der Boxer« u.a.) vom umstürzlerischen Berlin mit den Geschlagenen und Überlebenden und mit den Umbrüchen, die bald ganz Europa erfassen.

Alle Infos und Tickets unter: www.literaturhaus-muenchen.de.

Lesung »Die Puppe« – Veranstaltung findet leider nicht statt

Dienstag, 28. Juni 2022, 20:00 Uhr

Die Puppe von Boleslaw Prus, ein Abend über den modernen Klassiker.

Tickets demnächst erhältlich unter: www.literaturhaus-muenchen.de.

OK
Diese Website benutzt Cookies.
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.