Katalog

»Gut. Wahr. Schön. Meisterwerke des Pariser Salons aus dem Musée d'Orsay«

Im 19. Jahrhundert war der jährliche »Salon de Paris« die bedeutendste Ausstellung des internationalen Kunstbetriebs und das gesellschaftliche Ereignis par excellence. Eine dem klassischen Schönheitsideal verpflichtete Jury bestimmte, welche Künstler teilnehmen durften: Ihre Werke sollten das Gute und Wahre in der Schönheit der Form zum Ausdruck bringen. Anhand von rund 110 Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und kunsthandwerklichen Objekten aus dem Musée d’Orsay zeigen Katalog und Ausstellung die damals berühmtesten und einflussreichsten Künstler des Salons, wie Jean-Léon Gérôme, Alexandre Cabanel oder William Bouguereau.

Herausgegeben von Roger Diederen, Laurence des Cars.

Mit Beiträgen von Sabine Cazenave, Paul Perrin, Nerina Santorius, Alice Thomine-Berrada, Melanie Ulz und Pierre Vaisse.

Hirmer Verlag, 275 Seiten, Abbildungen in Farbe, 24 x 29 cm, gebunden.

Mitnahmepreis in der Kunsthalle: € 29.

OK
Diese Website benutzt Cookies.
Mehr dazu finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.