Leseprobe Haring

»Keith Haring. Gegen den Strich«

Bunt, kritisch, wachrüttelnd

Jeder kennt die bunten Figuren von Keith Haring (1958–1990). Einen neuen Blick auf den Künstler mit dem unverwechselbaren Stil wirft die Ausstellung »Keith Haring. Gegen den Strich«. Haring setzte sich in seinen Werken kritisch mit seiner Zeit auseinander und machte auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam. Er bezog klar Stellung gegen den kapitalistischen Exzess und engagierte sich für nukleare Abrüstung, Umweltschutz und die Gleichberechtigung des Menschen unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion oder Sexualität.

Der Katalog zur Ausstellung zeigt mit Aufsätzen, Berichten von Freunden und Zeitzeugen sowie mit 261 farbigen Abbildungen seiner Werke weithin unbekannte Aspekte des scheinbar so bekannten Künstlers.

IN DER KUNSTHALLE ZU € 29.