Seminar der MVHS

Salon-Kunst im Paris des 19. Jahrhunderts

10.1., 24.1. und 31.1.2018, 14-16 Uhr

Eine Veranstaltung der Münchner Volkshochschule.

Seit dem 17. Jahrhundert wurden in Paris regelmäßig Kunstausstellungen veranstaltet. Im 19. Jahrhundert etablierte sich das Ausstellungswesen in der französischen Hauptstadt zu einem Kunstereignis internationalen Ranges. Die dort vertretenen Künstler waren auf dem Kunstmarkt hoch geachtet. Ihre Werke erzielten Höchstpreise. Sie sehen ausgewählte Gemälde und Skulpturen dieser Zeit, aber auch Werke, die von der Jury zurückgewiesen wurden. Es wird deutlich, dass das Kunstleben im 19. Jahrhundert auch ein gesellschaftspolitischer Spiegel der Epoche war.

Veranstaltungsort: Münchner Volkshochschule, Troppauerstr. 10, Am Hart

€ 35

Anmeldung über die MVHS.