Kunst für alle Sinne

Paris, die Hauptstadt des 19. Jahrhunderts – nicht nur in der Kunst war die Metropole an der Seine tonangebend und geschmacksbildend: Bis heute beeinflusst das Schaffen von Küchen-Großmeistern wie Carême und Escoffier die Art was und wie man aß und isst. Ihre Veröffentlichungen gelten als Grundlagenwerke der westlichen Kochkunst.

Dies möchten die Kunsthalle und Feinkost Käfer zum Anlass nehmen, an zwei Terminen die Kunst und weitere Sinnesfreuden als Paket erlebbar zu machen. Besuchen Sie die Ausstellung »Gut. Wahr. Schön« und genießen Sie im Anschluss ein Dreigang-Menü mit Getränkebegleitung in der Café • Bar • Brasserie Kunsthalle by Käfer.

Bei französischen Barsounds servieren wir Ihnen als amuse bouche Entenrilettes mit Apfel auf knusprigem Holzofenbrot, gefolgt von gebeiztem Label Rouge Lachs mit dreierlei Beete, bevor wir als Hauptgang unseren Coq au Vin von der Perlhuhnbrust mit Buchenpilzen und Zweierlei von der Süßkartoffel auftragen. Den Abschluss bildet eine Tarte Tatin auf Calvadosemulsion. Weine aus dem Languedoc von Gérard Bertrand runden den Frankreichausflug in der Kunsthalle ab.

Preis pro Person: € 65 (inkl. Ausstellungsbesuch), Anmeldung: T +49 (0)89 / 416 89 81

Kunst für alle Sinne

Freitag, 10. November 2017, 18:30 Uhr
Freitag, 19. Januar 2018, 18:30 Uhr