Bonnard

28. Januar – 24. April 1994

Von Nabis bis zum eigenen Stil

Pierre Bonnard (1867-1947) war Mitbegründer und einer der wichtigsten Künstler der französischen Gruppe der Nabis. Seine frühen Arbeiten wurden von den Impressionisten, insbesondere von Gaugin und den japanischen Farbholzschnitten, beeinflusst. Nach ersten großen Erfolgen als Plakatkünstler und Illustrator wendet er sich bald vom symbolistischen Konzept der Nabis ab und entwickelt seinen eigenen Stil, der geprägt ist vom Eindruck der Natur seinen Bemühungen, dieses Erlebnis in Farben deutlich zu machen.

Werke aller Schaffensperioden

Die Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung zeigte eine umfassende retrospektive Ausstellung mit Werken aus allen Schaffensperioden des französischen Malers Bonnard: 138 Gemälde, ergänzt durch einen Paravent, drei Plakate und sieben Skulpturen aus internationalen Museen, Galerien und Privatsammlungen.

 

OK
Diese Website benutzt Cookies.
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.